Kanton Basel-Landschaft führt seine Projekte nun mit HERMES 5

30.10.2017

Der Kanton Basel-Landschaft hat zwischen 2016 und 2017 mit Unterstützung der APP Unternehmensberatung AG die Projektführungsmethode HERMES 5.1 eingeführt. Zweck ist die Vereinheitlichung und Optimierung des Projektmanagements in der kantonalen Verwaltung.

Im dafür aufgesetzten Projekt wurden einige gezielte Anpassungen an HERMES 5 sowie an bestehenden Reglementen und Richtlinien des Kantons vorgenommen, so dass die resultierende Methode „HERMES BL“ auf die Anforderungen und Rahmenbedingungen des Kantons abgestimmt ist. Parallel dazu wurden rund 200 Mitarbeitende verschiedener Dienststellen und Hierarchieebenen, von Projektmitarbeitenden über Projektleiter zu Auftraggeberinnen und Projektausschussmitgliedern, geschult. Auch die Regierungsrätinnen und Regierungsräte sind, als politisch für die Projekte Verantwortliche, in den Genuss einer eigens auf sie zugeschnittenen Kurzschulung gekommen.

Seit dem 1. März 2017 werden nun IT-Projekte mit einem Gesamtaufwand ab CHF 300‘000.00 (inkl. 4 Jahre Betrieb und Support) mit HERMES BL abgewickelt. Für kleinere IT- sowie Nicht-IT-Projekte wird die Anwendung von HERMES BL empfohlen.

 

Wussten Sie schon? APP führt auch HERMES 5 Kurse durch. Erfahren Sie hier mehr über unser Kursangebot.

Kontaktieren Sie uns