Beraten und Unterstützen bei der Ausschreibung und Evaluation eines neuen ERP-Systems und Implementierungspartners sowie Sicherstellen der korrekten Durchführung nach ÖBG/ÖBV des Kantons Bern

Kunde

Regionalverkehr Bern Solothurn RBS

Projektbeschreibung

Der RBS verwendet für die Administration der internen Supportprozesse eine ERP-Lösung (Enterprise-Ressource-Planning). Diese wurde mit Unterstützung der APP in einem offenen WTO-Verfahren ausgeschrieben. Bei der anzubietenden ERP-Lösung musste es sich um eine konfigurierbare Standardsoftware handeln, welche durch den RBS selbst betrieben wird.

Die ERP-Lösung wurde in einer Grundleistung und optionalen Leistungen ausgeschrieben. Man wollte sich offenhalten, gewisse funktionale Module nicht oder erst zu einem späteren Zeitpunkt zu integrieren. 

Das APP Beratungsteam erhob bei den unterschiedlichen Ansprechpersonen die Anforderungen an die jeweiligen Funktionsmodule und formulierte die Anforderungen im Rahmen der Ausschreibungsunterlagen so, dass eine lösungsneutrale Ausschreibung publiziert werden konnte. APP übernahm ausserdem während der Erstellung der gesamten Ausschreibungsunterlagen und bei der Bewertung der Angebote den Lead. Zudem wurden die konzeptionellen Grundlagen bezüglich der Zeitwirtschaft für die Einführung der neuen ERP-Lösung erstellt.

Ergebnisse

  • Anforderungskatalog
  • Pflichtenheft und Kriterienkataloge
  • Evaluationstool
  • Evaluationsbericht
  • Fachkonzept Zeitwirtschaft

«Die Zusammenarbeit mit APP war lehrreich, effektiv und hat Spass gemacht. Die konstruktiv kritischen Fragen der Beratenden wurden sehr geschätzt.»

Ursula Gasser

Leiterin Finanzen und Controlling, Vizedirektorin Regionalverkehr Bern Solothurn RBS

Kontaktieren Sie uns