IT-Beschaffungskonferenz 2019

An der jährlich stattfindenden IT-Beschaffungskonferenz referieren Vertreter aus Politik, Verwaltung, Justiz und Wirtschaft zum öffentlichen Beschaffungswesen mit Fokus auf IT-Themen. Die diesjährige Ausgabe trägt den Titel «An der Zukunft bauen». Zielgruppe der Konferenz sind Personen, die mit dem öffentlichen Beschaffungswesen zu tun haben, seien es ausschreibende Stellen oder Anbietende. 

Auch die APP-Beschaffungsexperten besuchen jeweils die Konferenz und wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder mit einem Referenten vertreten zu sein. Marc Bergmann wird ein Referat zum Thema «Herausforderungen und Chancen nach dem Inkrafttreten des revidierten BöB» halten.

Obwohl das neue BöB (Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen) aktuell noch nicht durch die parlamentarischen Räte verabschiedet wurde, wagt Marc Bergmann bereits einen Blick in die Zukunft. Er beleuchtet in seinem Referat ausgewählte Aspekte des neuen Beschaffungsgesetzes. Dabei sollen neue Herausforderungen und interessante Chancen im Vergleich zur aktuell noch gültigen Gesetzgebung aufgezeigt werden. Der Fokus liegt dabei nicht auf den juristischen Auslegungen, sondern auf den praktischen Auswirkungen: Einerseits für die öffentlichen Bedarfs- und Beschaffungsstellen für die Vorbereitung und Durchführung von Ausschreibungsverfahren und andererseits für die Anbietenden für die Angebotsvorbereitung und -erstellung.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier

Wann

29. August 2019 - 8:00

Wo

vonRoll-Areal, Universität Bern

Ihre Ansprechperson

Bild von Marc Bergmann
Marc Bergmann
lic.rer.pol Mitglied Verwaltungsrat, Director +41 58 320 30 05hc/ppa//nnamgreb/cram

Kontaktieren Sie uns