Normumstellung nach ISO 9001:2015

09. Mai 2018

Ausgangslage und Zielsetzung

Bei der Motorfahrzeugkontrolle des Kantons Solothurn mit Hauptsitz in Bellach und den Prüfstellen in Lau-fen und Olten stand 2017 die Re-zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems an. Das bestehende System basierte auf ISO 9001:2008. Da diese Norm nach einer dreijährigen Übergangsfrist nach September 2018 ihre Gültigkeit verliert, entschied sich die Motorfahrzeugkontrolle für eine Rezertifizierung nach ISO 9001:2015. Um die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, wurde in Anbetracht des engen Zeitrahmens entschieden, die Vorbereitungsarbeiten zusammen mit der Firma APP Unternehmensberatung AG durchzuführen.

Die Rolle der APP

Die grosse Herausforderung war der knapp bemessene Zeitrahmen von rund vier Monaten für die Vorbereitungsarbeiten. Dieser Umstand erforderte ein klar definiertes, präzises und zielgerichtetes Vorgehen sowie die konzentrierte Mitarbeit aller Beteiligten. Um dies sicherzustellen, übernahm APP die Projektleitung und das Coaching des internen Projektleiters und Qualitätsverantwortlichen, Herr André Michel.

Gezielte Vorgehensweise

Die Analyse des letzten Auditberichts der externen Zertifizierungsstelle ergab bereits einen ersten Hinweis auf die Stärken und Schwächen des Qualitätsmanagementsystems. Anhand einer Audit-Checkliste zu ISO 9001:2015 wurde anschliessend eine Differenzanalyse bezüglich der neuen Norm durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen wurden in Zusammenarbeit mit Herrn André Michel, dem Qualitätsverantwortlichen, ein Massnahmenkatalog zum Schliessen der ermittelten Abweichungen und Lücken festgelegt. Die Massnahmenumsetzung erfolgte mittels themenbezogenen Arbeitsaufträgen unter Beschränkung auf das absolut Notwendige, wobei der enge Zeitrahmen eine strenge Überwachung des Arbeitsfortschrittes und ein intensives Coaching bei der Umsetzung erforderte. Nur so konnte sichergestellt werden, dass die Anforderungen für eine Rezertifizierung rechtzeitig erfüllt wurden. Eine Zwischenbeurteilung des Standes durch die Zertifizierungsstelle vor der eigentlichen Rezertifizierung fiel denn auch positiv aus. Die Rezertifizierung konnte schliesslich erfolgreich und ohne Abweichungen durchgeführt werden.

Fazit der Zertifizierungsstelle

Im Auditbericht der Zertifizierungsstelle wurde das Audit wie folgt zusammengefasst:

«Zusammenfassend hat das Audit positive Resultate ergeben. Die Normumstellung wurde mit dem externen Berater Herrn Daniel Meier von der APP Unternehmensberatung AG in Bern geplant und systematisch umgesetzt. Alle Beteiligten mussten einen grossen Effort leisten, damit das Ziel erreicht werden konnte. Dank der gezielten Vorgehensweise und der gewählten Systematik kann die Normumstellung auf die ISO 9001:2015 nun erfolgen. Es war jedoch ein Sondereinsatz aller Verantwortlichen nötig, den wir an dieser Stelle ausdrücklich erwähnen und auch anerkennen möchten. Ohne das spürbare Commitment der Leitung und der Leistungsbereitschaft des ganzen Teams wäre dies innert der sehr knappen Zeit kaum möglich gewesen.»

Möchten Sie mehr über dieses spannende Thema erfahren oder wissen, wie die APP auch Sie bei einem herausfordernden Vorhaben unterstützen kann? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

  • Kategorie
    Erfolgsgeschichten

Branchen

    Öffentliche Verwaltung

Dienstleistungen

Kontaktieren Sie uns