Strategie, Konzeption und Einführung einer geschäftskritischen ERP-Lösung bei der MeteoSchweiz

Kunde

MeteoSchweiz

Projektbeschreibung

Mit dem Projekt «Optimierung SAP MeteoSchweiz» sollten die vom Bundesrat im Aussprachepapier vom Dezember 2010 festgelegten Ziele realisiert sowie die Empfehlungen der Eidgenössischen Finanzkontrolle gemäss Bericht 2008 umgesetzt werden. 

Gleichzeitig mussten diverse Schwachstellen der heutigen SAP-Lösung eliminiert und zusätzliche Anforderungen umgesetzt werden. 

Die von der APP übernommenen Aufgaben zur Unterstützung der internen Projektleitung in der Rolle einer externen (Co-)Projektleitung umfassten im Wesentlichen die folgenden Arbeiten:

  • Ausarbeiten der ERP-Strategie MeteoSchweiz unter Berücksichtigung der übergeordnet vorgegebenen Ziele und Empfehlungen
  • Neustrukturieren des Leistungs- und Artikelportfolios
  • Konzipieren und Einführen einer Kosten- und Leistungs-Rechnung
  • Optimieren der Auftragsabwicklung und Fakturierung
  • Entwickeln einer integrierten Personaleinsatzplanung für Schichtbetrieb, Projekteinsatz oder Facharbeit
  • Ablösen der bestehenden Präsenz- und Leistungszeiterfassung
  • Spezifizieren diverser Reports und Statistiken
  • Initialisieren und Planen des SAP-Realisierungsprojekts
  • Ausüben der Projektleitung in der Rolle des externen Projektmanagers mit Vorgehens- und Meilensteinplanung, Workshop-Moderationen, methodische und fachliche Unterstützung der Teilprojektteams
  • Coachen und Unterstützen der internen Projektleitung bei der Projektführung

Ergebnisse

  • ERP-Strategie
  • Konzept Kosten- und Leistungs-Rechnung
  • Optimierte Prozesse der Auftragsabwicklung, Fakturierung und integrierte Personaleinsatzplanung
  • Spezifikationen von Reports und Statistiken

«Souveräne Umsetzung mehrerer komplexer Teilprojekte innerhalb einer knapp bemessenen Zeitspanne!»

Lukas Schumacher

Finanzchef MeteoSchweiz

Kontaktieren Sie uns