Request for Information (RFI)

01.11.2018

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor eines jeden Beschaffungsvorhabens ist eine fundierte Informationsbasis bezüglich Markt und Anbietenden. Muss diese erst noch aufgebaut werden, kann ein Request for Information (RFI) eingesetzt werden.

Dieser bezeichnet eine Marktrecherche, welche eine allgemeine und unverbindliche Anfrage an verschiedene Marktteilnehmende umfasst und die geforderte Informationsbasis bezüglich Markt und Anbietenden schafft. Das Practice Paper widmet sich dem Thema RFI im Beschaffungsprozess und den damit verbundenen Herausforderungen und Fragestellungen in der konkreten Vorgehensweise.

Unsere Fachkompetenzen zur Durchführung von RFI konnten wir bereits in verschiedenen Mandanten unter Beweis stellen. So zum Beispiel bei der Durchführung eines RFI zur Vorbereitung eines Ausschreibungsverfahrens bei der Bundeskanzlei BK sowie bei der Durchführung eines RFI und der Erstellung einer Marktübersicht von Produkten und Lieferanten von Pensionskassen-Software für die PUBLICA.        

Möchten Sie mehr über das spannende Thema RFI erfahren oder wissen, wie die APP auch Sie bei einem herausfordernden Vorhaben unterstützen kann? Liliane Schmid und Daniel Kirschbaum freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.


«Als Vorarbeit einer öffentlichen Ausschreibung (nach dem 3. Kapitel VöB) ermöglichte der von der APP erstellte und durchgeführte RFI, den Produkte- und Anbietermarkt zu überblicken. Auf Basis der daraus gewonnenen Informationen sind wir in der Lage, präzise Kriterien an die zu beschaffende Pensionskassen-Software und die dazu benötigte Leistungserbringung eines Lieferanten zu definieren, sowie die Budget- und Planungssicherheit des gesamten Beschaffungsprojekts sicherzustellen.»

Daniela Vicari

Projektleiterin Pensionskasse des Bundes PUBLICA, Bern

Kontaktieren Sie uns