Die digitale Transformation prägt zunehmend den Alltag von Verwaltungseinheiten. In dieser Zeit des digitalen Wandels ist es entscheidend, den aktuellen Stand der eigenen digitalen Transformation zu verstehen und gezielt Massnahmen für die Zukunft zu planen.

DiVA - Ihr Analysewerkzeug

Wir stellen Ihnen mit DiVA (Digitalisierung in der Verwaltung - Assessment) ein leistungsstarkes und kostenloses Analysewerkzeug zur Verfügung, um genau dies zu ermöglichen. Damit können Verwaltungseinheiten (von Gemeinde bis hin zur Bundeseinheit) ihren Digitalisierungsgrad untersuchen und zukunftsorientierte Schritte planen. DiVA bietet folgende Vorteile:

Orientierung

DiVA bietet eine gesamtheitliche Sicht auf die digitale Transformation und setzt verschiedene Bereiche zueinander in Beziehung.

Standortbestimmung

Durch die neutrale Analyse erhalten Sie eine genaue Einschätzung des Digitalisierungsgrades unter Berücksichtigung aktueller Forschung und Best Practices.

Quervergleich

DiVA zeigt Ihnen, wie andere Verwaltungseinheiten hinsichtlich der digitalen Transformation positioniert sind.

Identifikation von Handlungsfeldern

DiVA weist den Weg zu konkreten Handlungsfeldern, um gezielte Massnahmen zu entwickeln.

DiVA wurde spezifisch zur Ermittlung des Digitalisierungsgrades von Verwaltungseinheiten aller föderalen Ebenen entwickelt. Es ermöglicht eine Status-quo-Bestimmung, um künftige Handlungsfelder und -potenziale zu identifizieren und konkrete Digitalisierungsmassnahmen abzuleiten. DiVA kombiniert wissenschaftliche Forschung zu den Einflussfaktoren der digitalen Transformation der Berner Fachhochschule (BFH) und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und integriert unser Praxiswissen aus über 45 Jahren Beratungstätigkeit in der öffentlichen Verwaltung.

Jetzt kostenlos registrieren

Die Analyse im Detail

Um den Digitalisierungsstand einer Verwaltungseinheit zu analysieren, erhebt DiVA mittels eines Fragebogens Daten zu relevanten Einflussfaktoren der digitalen Transformation (Selbstdeklaration via Online-Fragebogen). Das Analyseraster ermöglicht eine neutrale Auswertung des Digitalisierungsgrades in sechs Kategorien: Führung & Governance, Organisation, Kollaboration, Daten, Infrastruktur und Dienstleistungen.

Die Ergebnisse werden als APP-Digitalisierungszahl ausgewiesen. Dadurch kann der Digitalisierungsgrad von verschiedenen Verwaltungseinheiten aller föderalen Ebenen verglichen werden. Die Kennzahl gibt dabei an, wie ausgeprägt der Digitalisierungsgrad einer Verwaltungseinheit ist und ermöglicht Benchmarking sowie eine kontinuierliche Überwachung und Bewertung ihrer Entwicklung über die Zeit.

Abbildung 1: APP-Digitalisierungszahl

Darüber hinaus werden die Ergebnisse in der APP-Digitalisierungsmatrix dargestellt, welche die Positionierungen in den Achsen physisch-virtuell und beständig-explorativ zeigt. Die eigene Positionierung innerhalb der Digitalisierungsmatrix kann mit der von anderen Verwaltungseinheiten verglichen werden. Durch Filter lassen sich die Vergleichskandidaten individuell eingrenzen. 

APP-Digitalisierungsmatrix

Abbildung 2: APP-Digitalisierungsmatrix (zum Vergrössern Anklicken)

Die Ergebnisse im DiVA werden nicht nur übersichtlich als Gesamtergebnis präsentiert, sondern bieten auch eine detaillierte Auswertung für jede Domäne. Unser benutzerfreundliches Balkendiagramm ermöglicht eine schnelle Visualisierung des Digitalisierungsgrads. Darüber hinaus können Sie durch einfaches Aufklappen der Symbole zusätzliche Einblicke in die Analyse gewinnen und tiefer in die spezifischen Details jeder Domäne eintauchen. DiVA bietet somit nicht nur eine Gesamtsicht, sondern auch die Möglichkeit, gezielt in die Feinheiten Ihrer digitalen Transformation einzutauchen.

Auswertung DiVA

Abbildung 3: Auswertung DiVA (zum Vergrössern Anklicken)

Ihre Digitalisierungsmatrix ist erstellt - und jetzt?

Nach der Durchführung des DiVA erlangen Sie nicht nur eine präzise Ist-Situation, sondern auch eine fundierte Grundlage, die als Ausgangspunkt für folgende Schritte dient:

Analyse der Auswertung

Die gründliche Analyse der DiVA-Ergebnisse ermöglicht eine präzise Identifikation von Stärken und Schwächen in verschiedenen Digitalisierungsbereichen.

Entscheidungsgrundlage für Behörden

DiVA bietet eine übersichtliche Basis für Behörden, um einen Zielzustand zu definieren und erforderliche Ressourcen freizusetzen.

Definition von Handlungsfeldern

Gestützt auf die Ergebnisse können spezifische Handlungsfelder abgeleitet werden, um gezielte Optimierungsmassnahmen zu entwickeln.

Erstellung einer Roadmap

Die Ausarbeitung einer klaren Roadmap dient als Leitfaden für die schrittweise Umsetzung der Digitalisierungsmassnahmen.

Gezielte Umsetzung von Massnahmen

Durch die aktive Umsetzung der definierten Massnahmen wird der Digitalisierungsgrad in den identifizierten Handlungsfeldern verbessert.

Fortlaufende DiVA-Nutzung

Die wiederholte Anwendung von DiVA ermöglicht die kontinuierliche Verfolgung des Digitalisierungsfortschritts über die Zeit und unterstützt in der Identifizierung von neuen Handlungsfeldern.

Bei Bedarf stehen wir Ihnen gerne zur Seite, um Sie bei diesen Schritten zu unterstützen.

Nutzen Sie DiVA für Ihre digitale Zukunft

DiVA ist mehr als nur ein Analysewerkzeug. Es ist Ihr Tool um die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern und gezielt in die Zukunft zu planen. Nutzen Sie DiVA und lassen Sie sich von seinen Vorteilen überzeugen.

Mit DiVA gestalten Sie Ihre digitale Zukunft aktiv mit! Nutzen Sie DiVA noch heute und erhalten Sie wertvolle Einblicke in Ihren Digitalisierungsgrad. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Verwaltung!

Jetzt kostenlos registrieren

Bei Fragen sind wir sehr gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon unter 058 320 30 00, per E-Mail unter office@app.ch oder mittels des untenstehenden Formulars.

Ihre Ansprechperson(en)

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular. Unsere Expert:innen melden sich in Kürze bei Ihnen.