Projektbeschreibung

Die Thuner Stiftung WiA – Wohnen im Alter muss für ihre Wohn- und Betreuungsangebote die Anbindung ans elektronische Patientendossier aufgrund gesetzlicher Bestimmungen umsetzen. Wir durften die WiA von der Wahl der passenden Stammgemeinschaft, der geeigneten Anbindungsform (Portal-Lösung), der Durchführung des DSDS-Assessments bis hin zur Einführung der organisatorischen EPD-Abläufe beraten und unterstützen. Zudem konnte die Gelegenheit genutzt und im Rahmen des DSDS-Assessments die Anforderungen des neuen Datenschutzgesetzes umgesetzt werden. So wurde beispielsweise eine neue Datenschutz-Richtlinie erarbeitet.

Ergebnisse

  • EPD-Handbuch

  • DSDS-Reglement

  • Rollensteckbrief DSDS-Verantwortliche Person

Kundenstimme

Die Berater:innen der APP haben die Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) kompetent und effizient durchgeführt. Diese Unterstützung brachte die gewünschte Entlastung und Fachexpertise, damit wir uns auf unser Tagesgeschäft fokussieren konnten. Gefreut hat uns, dass wir im Zuge der EPD-Einführung auch Grundlagendokumente und Massnahmen erarbeiten konnten, die die Anforderungen des neuen Datenschutzgesetzes erfüllen und zur Verbesserung der Datensicherheitbeitragen.».

Hans Zbinden

Leiter Finanzen und IT | Stiftung WiA – Wohnen im Alter

Ihre Ansprechpersonen

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular. Unsere Expert:innen melden sich in Kürze bei Ihnen.